02.jpg
02.jpg
07.jpg

Neues aus dem Pfarrgemeinderat, November 2014

Am 6. November 2014 traf sich der Pfarrgemeinderat zum letzten Mal in diesem Jahr. Von St. Martin bis zu den Krippenandachten gab es einiges zu besprechen. Wichtigstes Thema war dieses Mal der pastorale Prozess „Wo Glauben Raum Gewinnt“.

Wo soll die Reise hingehen? Auch wenn wir derzeit keinen Erzbischof haben und ein neuer Hirte vielleicht das ein oder andere korrigieren mag, so sind Zeitplan und Vorgaben für den Prozess noch aktuell. Wir können uns also nicht zurück lehnen und warten, sondern müssen uns weiter Gedanken machen. Kernanliegen ist dabei natürlich: Wie schaffen wir es, dass unsere Gottesdienstorte erhalten bleiben? Wie schaffen wir es auch künftig unser aktives Gemeindeleben aufrecht zu erhalten?

Die Priester des Dekanats Potsdam-Luckenwalde/Region Ost, also unserer Pfarrei, sowie St. Nikolaus Blankenfelde, Mariä Unbefleckte Empfängnis Zossen und St. Joseph Luckenwalde haben einen Vorschlag unterbreitet, wie mit drei Priestern in dieser Region auch künftig an allen bisherigen Gottesdienstorten weiterhin am Sonntag die heilige Messe gefeiert werden kann. Bei einem Treffen der PGR-Vorstände, vor kurzem in Blankenfelde, fand dies viel Zustimmung. Es wurde ein Briefentwurf besprochen, der gegenüber der Stabsstelle beim Erzbischöflichen Ordinariat, die Unterstützung deutlich machen soll.

Im Pfarrgemeinderat wurde darüber intensiv diskutiert. Hier gibt es unterschiedliche Meinungen. Es wurde beschlossen, dass wir neben den weiteren Gesprächen in der Region Ost des Dekanats auch mit unseren Berliner Nachbarpfarreien das Gespräch suchen sollen, ebenso wie mit Potsdam. In der Sitzung Ende Januar wollen wir uns dann dazu als Pfarrgemeinderat positionieren. Im Laufe des kommenden Jahres soll auch eine Pfarrversammlung zum Thema stattfinden.

Im Namen des gesamten Pfarrgemeinderats wünsche ich Ihnen ein gesegnetes neues Kirchenjahr, eine besinnliche und segensreiche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2015!

Ronny Bereczki
Vorsitzender des Pfarrgemeinderats