04.jpg
01.jpg
06.jpg

Autorenlesung: Ilka Piepgras "Meine Freundin, die Nonne“

Autorenlesung in der Katholischen Öffentlichen Bücherei St. Thomas Morus Kleinmachnow

Am Donnerstag, den 23. März  2017 um 19:30 Uhr, liest Frau Ilka Piepgras in der Katholischen Öffentlichen Bücherei St. Thomas Morus in 14532 Kleinmachnow, Hohe Kiefer 113, aus ihrem  Buch "Meine Freundin, die Nonne“

Der Eintritt ist frei.

Über das Buch:
Als junge Mädchen waren sie beste Freundinnen – heute führen sie Leben, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Ilka ist Journalistin und Mutter. Und Diodora leitet als Äbtissin drei Klöster in Griechenland. Zwanzig Jahre nach ihrer letzten Begegnung begibt sich Ilka auf den Weg zu ihrer Freundin. Es wird eine Reise in die Vergangenheit und zugleich eine Suche nach religiöser Spiritualität in der heutigen Zeit.

Über die Autorin:
Ilka Piepgras studierte in München Politische Wissenschaften und begann 1991 als Reporterin bei der "Berliner Zeitung" zu arbeiten. Nach einem Studienjahr in Harvard wechselte sie 1999 zur deutschen Ausgabe der "Financial Times Deutschland", wo sie die Buchseiten in der Weekend-Beilage betreute. Heute ist sie Redakteurin im ZEITmagazin. Frau Piepgras lebt mit ihrer Familie  in Berlin-Zehlendorf.